Direkt zum Inhalt

Freistetters Formelwelt: Genau trotz ungenau

Die Mathematik ist eine exakte Wissenschaft – selbst wenn Berechnungen absichtlich ungenau sind. Verloren geht dabei nichts, denn das Ausmaß der Ungenauigkeit lässt sich quantifizieren.
Florian FreistetterLaden...

Während meiner Zeit als Forscher habe ich mich mit der mathematischen Astronomie beschäftigt. Und wie immer, wenn abstrakte Mathematik auf die reale Welt trifft, war es nicht ganz einfach: Ich musste Abstriche machen. Denn die gravitative Wechselwirkung von mehr als zwei Objekten lässt sich nicht exakt berechnen. Wenn man trotzdem über die Bewegungen von Planeten und Asteroiden im Sonnensystem Bescheid wissen will, muss man sich mit Näherungen begnügen. Glücklicherweise lässt sich der Unterschied zwischen Theorie und Wirklichkeit mathematisch ausdrücken ...

März 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft März 2019

Kennen Sie schon …

Spezial Physik - Mathematik - Technik 2/2019

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Physik - Mathematik - Technik 2/2019: Quantengravitation

Auf der Suche nach der Theorie von Allem - Wellenfunktion: Trickreiche Experimente an der Grenze der Realität • Trügerische Eleganz: Wie schön ist der Code des Universums? • Raumzeit-Singularitäten: Ein neuer Blick auf die kleinsten Skalen

20/2019

Spektrum - Die Woche – 20/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns Mondraketen, der Dunklen Materie und Küken.

19/2019

Spektrum - Die Woche – 19/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Hubble-Konstante, Erdrutschen und Selbstversuchen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!