Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Vor 50 Jahren: Das Mariner-Mars-Projekt 1969

»Zwei weitere Mariner-Sonden befinden sich zur Zeit auf dem Flug zum Nachbarplaneten. ... Planmäßig werden Mariner 6 und 7 Mars Anfang August erreichen und während des Vorbeiflugs aus einer Entfernung ... von etwa 3000 Kilometern ... eine erweiterte photographische Mission sowie Analysen der Oberfläche und Atmosphäre des Planeten durchführen. ... Während die Mariner-4-Aufnahmen [von 1965] Kraterstatistiken nur bis nahe 4 Kilometer Durchmesser zuließen, werden die Mariner-6- und -7-Aufnahmen weit kleinräumigere ... Vergleiche zwischen Mars- und Mondkraterstruktur gewährleisten. Dagegen erscheint es unwahrscheinlich, daß ... Anzeichen von Marsvegetation ermittelt werden können. ... Von besonderem Interesse sind Temperaturmessungen der Südpolarkappe und der Marswolken. ... Modellrechnungen lassen ... Temperaturen bis –150° C erwarten. [Dann] müßten sowohl die Polkappen als auch die Marswolken weitgehend aus gefrorenem Kohlendioxyd bestehen. ... Nähere Analysen der Marsatmosphäre ... können vom Einsatz der Infrarotspektrometer erwartet werden. ... Mariner-4-Analysen lassen [bereits] einen mittleren Oberflächendruck von 5 bis 8 Millibar erwarten.«
(SuW, Juni 1969, S. 136)

Juni 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum Juni 2019

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!