Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Nachrichten: Das Rote Quadrat hat zwei Jets

Das Rote Quadrat oder MWC 922 im Sternbild Schwanz der Schlange (Serpens Cauda) weist zwei eng begrenzte Gasstrahlen (Jets) auf, die sich rund 5,4 Lichtjahre vom bekannten Nebel ausbreiten. Der Erzeuger dieses rund 5000 Lichtjahre von uns entfernten Gasgebildes ist ein massereicher Be-Stern, der einen starken Sternwind erzeugt. Das dabei ausgestoßene Gas bildet einen ungewöhnlich strukturierten, bipolaren Nebel um das Zentralobjekt aus, das in kleineren Teleskopen als rötliches Quadrat erscheint. Detailaufnahmen zeigen, dass das Rote Qua­drat aus zwei kegelförmigen Gasansammlungen besteht, die sich vom Zentralgestirn ausbreiten. Der Stern ist in der Äquatorregion von einer dichten Scheibe aus Gas und Staub umgeben, welche die Richtungen der ausgestoßenen Gasmassen beeinflusst. MWC 922 befindet sich in der Nähe der Sternentstehungsregion Messier 16 ...

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle
Monthly Notices of the Royal Astronomical Society 484, S. 4529 - 4539, 2019