Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Rezension: Der abgeklärte Ökofuzzi

Christoph Pöppe über "Mülltrenner, Müsliesser und Klimaschützer" von Volker Quaschning
Das Waldsterben, die Endlagerung radioaktiver Abfälle, die Kernkraft überhaupt, die Gentechnik und natürlich der Klimawandel: Das waren und sind nicht nur Themen für die Wissenschaftler und Ingenieure. Da wallten Emotionen auf, ganze Lebensentwürfe definierten sich durch die Haltung zu diesen Fragen, und an ihr waren Gut- und Bösemenschen bequem zu unterscheiden. Diese fundamentalistische Haltung ist durchaus noch lebendig, auch wenn die ganz heroischen Zeiten inzwischen vorbei sind. Da kommt Volker Quaschning und lässt aus etlichen schon etwas abgeschlafften Luftballons endgültig die Luft ab.

Dabei könnte er sogar einigermaßen problemlos als Gutmensch durchgehen, und das, obgleich er eingesteht, dass er noch Auto fährt und das Fliegen nicht verschmäht. Immerhin ist er im Hauptberuf Professor für regenerative Energiesysteme...

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!