Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Blick in die Forschung - Im Bild: Der blaue Planet

ErdeLaden...
Schon mehr als 43 Jahre ist es her, dass Menschen unseren Heimatplaneten als blaue Kugel über der grauen Einöde des Mondes schweben sahen. Es waren die drei Astronauten von Apollo 17, dem letzten bemannten Flug zum Erdtrabanten im Dezember 1972. Für diese Aufnahme der vollen Erde über dem Nordpol des Mondes – das Bild ist keine Montage – führte am 12. Oktober 2015 die US-Raumsonde Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) ein besonderes Flugmanöver durch, so dass ihre hochauflösenden Kameras auf den Horizont des Erdtrabanten gerichtet werden konnten. Im Normalbetrieb blicken die Instrumente von LRO immer auf den Fußpunkt der Umlaufbahn, den Nadir, und damit senkrecht auf die Mondoberfläche.
August 2016

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum August 2016

Kennen Sie schon …

März 2019

Sterne und Weltraum – März 2019

Expedition ins Unbekannte – Grossteleskope – Galaxienwind – Astronomietag 2019 – Supernova-Jagd

42/2018

Spektrum - Die Woche – 42/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns Tierwanderungen, Merkur und dem dunklen Universum.

Oktober 2018

Sterne und Weltraum – Oktober 2018

Aufbruch zum Merkur - Das Alter der Welt - Neutronensterne - Kurioses Phänomen - Videoastronomie

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!