Direkt zum Inhalt

futur III: Der Eindringling

Begegnung mit einem besonders heimtückischen Computervirus.

Der Alarm der Rauchmelder weckte mich. Ich brauchte eine Sekunde, bevor ich die Bedeutung des nervtötenden Lärms erfasste. Dann sprang ich aus dem Bett und eilte aus dem Schlafzimmer. Hinter mir richtete sich meine Frau Yvonne verschlafen auf. "Was ist los?", fragte sie. Ich war bereits an der Tür. "Der Feueralarm!", rief ich. Dann stand ich schon auf dem Flur. Alles schien in Ordnung. Ich roch weder Rauch noch schlugen mir Flammen oder Hitze entgegen. Stattdessen umgab mich Dunkelheit. Meine Hand tastete sich an der Wand entlang bis zum Lichtschalter und knipste das Licht an.

Yvonne trat in den Flur. Aus dem Kinderzimmer kam unser siebenjäh­riger Sohn Lukas, sein Kuscheltier fest umklammert, und rannte verängstigt in ihre Arme. Sophie, unsere zwölf­jährige Tochter, die sich am Wochenende sonst nie vor zehn Uhr aus dem Bett bequemte, öffnete vom Lärm aufgeschreckt die Tür ihres Zimmers. "Was ist passiert?" …

Februar 2018

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Februar 2018

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!