Direkt zum Inhalt

Informatik: Der Koautor von Shakespeare

William Shakespeares Bühnenstück »Heinrich VIII.« ist nicht nur bekannt dafür, dass bei seiner Aufführung 1613 das Globe Theater niederbrannte, sondern auch für seine merkwürdige Entstehungsgeschichte. Wie Mitte des 19. Jahrhunderts dem englischen Literaturwissenschaftler James Sped­ding auffiel, stammen weite Passagen des Stücks überhaupt nicht aus der Feder des berühmten Schriftstellers.

Stattdessen ermittelte Spedding einen anderen Vielschreiber namens John Fletcher als wahrscheinlichen Koautor …

Februar 2020

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Februar 2020

Kennen Sie schon …

3/2020

Gehirn&Geist – 3/2020

In dieser Ausgabe geht Gehirn&Geist der Frage nach, wie wichtig es ist authentisch zu sein. Außerdem im Heft: Hypnose, Aufmerksamkeit - So filtert das Gehirn Belangloses heraus, Psychotherapie - Überfällige Ausbildungsreform, Tyrophobie, Hypnose - Behandlung unter Trance.

04/2020

Spektrum - Die Woche – 04/2020

Warum Schokolade in Gefahr ist, der Seuchenschutz wegen des neuen Coronavirus in China alarmiert ist und wie ein Mathematiker das Collatz-Problem fast gelöst hat.

Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 1/2020

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 1/2020: Künstliche Intelligenz

Informatik: Der Siegeszug der neuronalen Netze • Lernalgorithmen: Maschinen imitieren kindlichen Verstand • Ethik: Ein Roboter muss auch Nein sagen können

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle
arXiv 1911.05652, 2019