Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Spektrum der Wissenschaft frei zugänglich.
Kinofilm

Der König der echten Löwen

Eine dramatische Geschichte vom Leben und Sterben in der Savanne – so wie das Leben sie erzählt.

A star is born – im Wortsinn. Die überaus attraktive Hauptdarstellerin Mara ist ein neugeborenes Löwenmädchen, und der Film beginnt mit fröhlichen Bildern von Mutterliebe und sorglosem Herumspielen mit den anderen Angehörigen des Rudels – mitten in der beeindruckenden Weite der afrikanischen Savanne.

Disney setzt in diesem neuen Film wieder auf Tierdokumentationen – in schöner, alter Tradition von "Die Wüste lebt". Den Filmemachern geht es weniger darum, Wissen zu vermitteln, als vielmehr eine Geschichte zu erzählen. Mara wächst zu einer selbstständigen Junglöwin heran, der alte Rudelchef Fang muss seinem Herausforderer Kali und dessen Söhnen weichen, die Gepardenmutter Sita bringt drei ihrer fünf Kinder heil durch die Gefahren ihrer wilden Umwelt. Wie echte Schauspieler werden die Hauptfiguren auf der Website zum Film persönlich vorgestellt…

Mai 2012

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Mai 2012

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!