Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Sterne und Weltraum frei zugänglich.

Blick in die Forschung - Kurzberichte : Der Kosmos in einem anderen Licht

Mit einer ganzen Reihe von Experimenten suchen Forscher weltweit nach einer neuen Art von Elementarteilchen, die möglicherweise seit dem Urknall das Universum erfüllen und die rätselhafte Dunkle Materie erklären könnten – den Axionen.
Axion-Helioskop CASTLaden...

In einer Experimentierhalle des Europäischen Kernforschungszentrums CERN thront ein mehr als zehn Meter langes und 30 Tonnen schweres Teleskop. Drehbar auf Schienen gelagert, kann es jeweils morgens und abends dem Lauf der Sonne folgen. Seine Enden aber sind sorgfältig gegen jegliches Licht abgedichtet, und auch die Halle besitzt keine Öffnung gen Himmel, wie sie bei Kuppeln von Sternwarten üblich sind. Was geht hier vor sich?

Hinter dieser Konstruktion, einem Helioskop, verbirgt sich ein astronomisches Beobachtungsgerät der besonderen Art – das CERN Axion Solar Telescope (CAST; siehe Bild oben). Hier wird nicht das herkömmliche Licht der Sonne eingefangen, sondern nach hypothetischen Teilchen gesucht, die vom Theoretiker und Nobelpreisträger Frank Wilczek (nach einem Waschmittel) Axionen getauft wurden.

August 2016

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum August 2016

Kennen Sie schon …

März 2019

Spektrum der Wissenschaft – März 2019

In dieser Ausgabe befasst sich Spektrum der Wissenschaft mit dem ADMX Experiment und der Suche nach Axionen. Außerdem im Heft: Warum kann der Mensch sprechen?, Tollwutviren und Plattentektonik.

Dunkle Energie - Rätselhafter Antrieb im expandierenden Universum

Spektrum Kompakt – Dunkle Energie - Rätselhafter Antrieb im expandierenden Universum

Das Universum wird ständig größer, wie zahlreiche Beobachtungen zeigen. Dahinter steckt die Dunkle Energie, die 70 Prozent der Gesamtenergie des Alls ausmacht. Doch worum es sich dabei letztendlich handelt, ist immer noch ein Rätsel.

Frühes Universum - Die Kinderzeit des Kosmos

Spektrum Kompakt – Frühes Universum - Die Kinderzeit des Kosmos

Vieles rund um den Urknall und die erste Zeit danach liegen noch im Dunkeln. Was damals geschah, verraten uns frühe Galaxien, deren rötliches Glimmen wir heute beobachten, und das Nachleuchten des Big Bangs, das wir aus allen Richtungen als Mikrowellenhintergrund detektieren.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!