Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Der Weltuntergang - gerade noch abgewendet

Während die Bösen es unternehmen, mit modernster Physik das Ende der Welt herbeizuführen, retten die Guten die Welt - mit etwas anderer modernster Physik.
Crash
Ein beliebtes Kochrezept für einen Sciencefiction-Roman ist: Nimm an, die Welt sei in einem einzigen Punkt anders, als sie in Wirklichkeit ist. Arbeite unter Beachtung aller übrigen Gesetze der Physik und der Logik die Konsequenzen dieser Annahme aus und mache daraus eine spannende Geschichte.

Mark Alpert, Astrophysiker und Redakteur bei "Scientific American", hat seine kontrafaktische Annahme schon in dem Vorgängerroman "Die Würfel Gottes" (Page & Turner 2009) getroffen: Albert Einstein hätte nicht, wie in der Realität, jahrzehntelang vergeblich an einer allgemeinen Feldtheorie gearbeitet, sondern sie gefunden – aber nicht veröffentlicht, weil sie zur Konstruktion noch weit schlimmerer Vernichtungswaffen als der Atombombe geeignet wäre. Aber wie diese faustischen Physiker so sind: Er hat es doch nicht übers Herz gebracht, die Weltformel mit ins Grab zu nehmen, sondern jedem seiner letzten vier Assistenten einen Teil davon anvertraut...

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Die Generation »Pandemie«

Wie wirkt sich die Pandemie auf die Hirnentwicklung und das Verhalten von Babys aus? Dieser Frage gehen wir in der aktuellen Ausgabe von »Spektrum – Die Woche« nach. Außerdem erklärt die Kriminologin Britta Bannenberg im Interview, was Betroffenen nach der Amoktat in Heidelberg helfen könnte.

Spektrum - Die Woche – Diese Wetterlage ist ein echter Weihnachtskrimi

Ein Weihnachtskrimi am Himmel: Die Wetterlage zwischen den Jahren ist in diesem Jahr besonders schwer vorherzusagen. Warum, erfahren Sie in dieser Ausgabe, in der wir auch den ältesten Stoff in unserem Sonnensystem näher betrachten.

Spektrum - Die Woche – Reaktionen für das 21. Jahrhundert

In dieser Ausgabe widmen wir uns ausführlich den in dieser Woche verkündeten Nobelpreisen: Es geht um Klima, Komplexität und Katalysatoren – aber auch Gefühle kommen nicht zu kurz! Außerdem begleiten wir einen Insektenforscher auf der Jagd nach einem besonderen Schädling.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!