Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Titelthema: Deutschland im Klimawandel

Die weltweiten Klimaveränderungen wirken sich auch hier zu Lande aus. Womit müssen wir in Mitteleuropa in den kommenden Jahrzehnten rechnen? Und was können wir tun, um unsere Ökosysteme und Infrastrukturen robuster zu machen? Wir stellen einige der wichtigsten Trends vor - und Experten geben einen tieferen Einblick in vier Schwerpunktthemen.
Hitze über FFMLaden...

Titelthema: Deutschland im Klimawandel

Dieser Artikel ist Teil des mehrteiligen Titelthemas »Deutschland im Klimawandel« der Septemberausgabe von Spektrum der Wissenschaft. Die weiteren Artikel finden Sie hier:

Geografisch liegt Deutschland zwischen dem vom Meer geprägten Klima im Westen Europas und den großen Landmassen im östlichen Teil des Kontinents. Die Auswirkungen des Klimawandels werden hier zu Lande so vielfältig sein wie die Landschaften: von den flachen Küsten bis zu den Mittelgebirgen und schließlich den Alpen, von städtischen Ballungszentren über landwirtschaftlich geprägte Gebiete bis zu großen Waldflächen, die fast ein Drittel des Landes bedecken.

Allerdings wirkt überall die gleiche Physik. Das ermöglicht immerhin gewisse allgemeine Aussagen. So strahlt unser Planet ständig Wärme ab in Richtung Weltall. Gelegentlich wird sie auf dem Weg dorthin in der Atmosphäre aufgehalten – sie trifft auf Kohlenstoffdioxidmoleküle und regt sie zu Schwingungen an. Das CO2 gibt die Energie später wieder an die Umgebung ab. Weil der Gehalt des Gases in der Luft derzeit zunimmt, wird diese immer wärmer. Wärmere Luft kann wiederum mehr Wasserdampf aufnehmen.

Doch bei den konkreten Auswirkungen solcher Feststellungen wird es schwieriger. Wenn Luft mehr Feuchtigkeit speichern kann, sollte es stärker regnen – schließlich muss das Wasser irgendwann wieder herunterkommen. Aber wo und zu welchen Zeiten? Welche weiteren physikalischen Prozesse sind wichtig und wirken einzelnen Effekten möglicherweise entgegen oder verstärken sie? …

September 2020

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft September 2020

Kennen Sie schon …

Oktober 2020

Spektrum der Wissenschaft – Oktober 2020

In dieser Ausgabe widmet sich Spektrum der Wissenschaft dem Thema Quantenwelt. Außerdem im Heft: Verhaltensforschung - Tierkämpfe, Wiederverwertung von Plastikmüll sowie Reproduzierbarkeit in der biomedizinischen Forschung.

37/2020

Spektrum - Die Woche – 37/2020

Exotische Lebensmittel - Unser internationaler Speiseplan

Spektrum Kompakt – Exotische Lebensmittel - Unser internationaler Speiseplan

Kaffee, Kakao und Tee, Reis, Soja, Bananen: Vieles auf unserem Tisch kommt von weit her und bereichert unseren Speiseplan.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Literaturtipps

Brasseur, G. P. et al. (Hg.): Klimawandel in Deutschland. Springer, 2016
Zahlreiche Fachleute stellen den Wissensstand und dessen Grundlagen umfangreich zusammen.

Umweltbundesamt (Hg.): Monitoringbericht 2019 zur Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel Die Übersicht informiert über die Folgen des Klimawandels in verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens.