Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Springers Einwürfe: Die Erbmasse wird Rohstoff

Stehen wir an der Schwelle zum "postgenomischen Zeitalter"?

Liegen weiße Champignons längere Zeit im Supermarktregal, werden sie unansehnlich: Sie bekommen braune Flecken und überziehen sich mit unappetit­lichem Schleim. Schuld daran ist das Enzym Polyphenoloxidase. Lässt sich seine Entstehung verhindern? Nichts leichter als das.

Mit einer kürzlich entwickelten Technik namens CRISPR-Cas9 gelang es dem Pflanzenforscher Yinong Yang an der Pennsylvania State University, gezielt ein für das unerwünschte Enzym kodierendes Gen auszuschalten. Seine Universität hat das gentechnische Verfahren zur Konservierung weißer Pilze bereits zum Patent angemeldet.

Wie das Beispiel zeigt, lässt sich das Erbmaterial mit der CRISPR-Technik in zuvor ungeahnter Weise nach Wunsch manipulieren. Forscher können nun ganz nach Belieben bestimmte DNA-Stücke präzise herausschneiden und durch andere ersetzen. Frühere gentechnische Verfahren brachten das nur eingeschränkt und viel umständlicher zu Wege. ...

Juni 2016

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Juni 2016

Kennen Sie schon …

13/2020

Spektrum - Die Woche – 13/2020

Lesen Sie in dieser Ausgabe über die neue CRISPR-Welt, die Hüter der Vielfalt und wie man Kindern das Coronavirus erklärt

04/2020

Spektrum - Die Woche – 04/2020

Warum Schokolade in Gefahr ist, der Seuchenschutz wegen des neuen Coronavirus in China alarmiert ist und wie ein Mathematiker das Collatz-Problem fast gelöst hat.

02/2020

Spektrum - Die Woche – 02/2020

In dieser Ausgabe lesen Sie unter anderem, wie Paare konstruktiv streiten, erfahren etwas über den Herkunftsort eines sich wiederholenden Radioblitzes und die besorgniserregende Hitzewelle im Pazifik

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle

Waltz, Emily: Gene-Edited CRISPR Mushroom Escapes US Regulation. In: Nature 532, S. 293, 2016