Direkt zum Inhalt

Freistetters Formelwelt: Die falsche Hexe von Agnesi

Früher sagte man gebildeten Frauen immer wieder nach, sie seien Hexen. Die »Hexe von Agnesi« ­beschreibt aber keine Person, sondern eine der ­bekann­testen ­Arbeiten einer italienischen Mathematikerin.
Florian FreistetterLaden...

In Mailand erschien 1748 das Buch »Instituzioni ­ana­litiche ad uso della gioventù italiana«. Es enthielt erstmals die damals noch recht neue Infinitesimalrechnung und gilt als das erste mathematische Werk, das eine Frau verfasst hat. Darin beschrieb die Autorin, Maria Gaetana Agnesi, eine Kurve …

Erratum:

In der gezeigten Abbildung sollte die Strecke zwischen O und M eigentlich dem Durchmesser des Kreises entsprechen.

Dezember 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Dezember 2019

Kennen Sie schon …

März 2020

Spektrum der Wissenschaft – März 2020

In dieser Ausgabe widmet sich Spektrum der Wissenschaft dem 3-Körperproblem. Außerdem im Heft: Schaltplan fürs Gehirn, der Thermostat der Erde und Schwarzes Loch.

04/2020

Spektrum - Die Woche – 04/2020

Warum Schokolade in Gefahr ist, der Seuchenschutz wegen des neuen Coronavirus in China alarmiert ist und wie ein Mathematiker das Collatz-Problem fast gelöst hat.

Mathematisches Parkett

Spektrum Kompakt – Mathematisches Parkett

In islamischen Ornamenten tauchen faszinierende geometrische Muster auf, die viele Künstler wie zum Beispiel M. C. Escher prägten. Doch sie sind nicht einfach nur schön: Sie brachten Mathematiker, Physiker und Chemiker dazu, genauer über die Bedeutung von Periodizität und Ordnung nachzudenken.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!