Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Sterne und Weltraum frei zugänglich.
Blick in die Forschung: KURZBERICHTE

Die Flammenhülle von Beteigeuze

Im nahen und mittleren Infrarot wird um den Schulterstern des Orion eine äußere Hülle mit einer Ausdehnung von mehreren 100 Astronomischen Einheiten sichtbar. Sie zeigt flammenähnliche Strukturen, die sich mit adaptiver Optik bis fast zur Oberfläche des Sterns zurückverfolgen lassen und die ihren Ursprung vermutlich in riesigen Konvektionsblasen haben, die bis in die Atmosphäre des Roten Überriesens aufsteigen.
Flammenhülle um Beteigeuze
Oktober 2011

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum Oktober 2011

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!