Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Rezension: Die große Welt im Blick

Felix Thommen über "Mein vielbewegtes Leben" von Alexander von Humboldt
Auch wenn Alexander von Humboldt (1769-1859) als Autor dieses Buchs genannt wird: Er hat es so nicht geschrieben. Vielmehr hat der Literaturwissenschaftler und Historiker Frank Holl Originalzitate Humboldts (teils aus unveröffentlichtem Material) durch eigene Texte zu einem neuen Werk verbunden. So kann der Leser die frische, reiche Sprache Humboldts genießen, ohne die unzähligen Bände des Gesamtwerks lesen zu müssen.

Besser als eine ausführliche Biografie zeigt dieser opulente, farbenfreudige Prachtband die Bedeutung, die Humboldt für seine Zeit gehabt hat, und warum sein Werk heute noch nachlebt...
Februar 2010

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Februar 2010

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!