Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Sterne und Weltraum frei zugänglich.

Astronomie und Praxis: Astroszene: Im Bann der Himmelskunde

Zum 13. Mal lockte im September die größte Astromesse in Süddeutschland zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland nach Villingen-Schwenningen. Auch in diesem Jahr gab es wieder viel Neues zu sehen – hier einige Eindrücke.
RolldachhütteLaden...

Schon vor dem Betreten der Messehallen im Stadtteil Schwenningen waren die ersten Highlights der 13. Ausgabe der AME zu sehen: Auf der Freifläche hatte die Firma ScopeDome eine Rolldachhütte aufgebaut (siehe Bild oben). Sie bietet als Alternative zu einer klassischen Sternwartenkuppel manche Vorteile und fällt auch beispielsweise in einem Wohngebiet nicht so sehr auf. Zudem erfolgt bei abgeschobenem Dach der Temperaturausgleich zur Umgebung deutlich schneller als bei einer Kuppel mit vergleichsweise engem Spalt. Die Hütte stieß während der Messe auf reges Interesse und war gut besucht.

Da in diesem Jahr das Wetter mitspielte, hatte die Firma Bresser neben der Rolldachhütte rund ein Dutzend ihrer Sonnenteleskope in unterschiedlichen Ausführungen und Größen …

Februar 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum Februar 2019

Kennen Sie schon …

06/2019

Spektrum - Die Woche – 06/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Landwirtschaft, Supernovae und Querschnittlähmung.

49/2018

Spektrum - Die Woche – 49/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem Insektensterben, Depressionen und Supernovae.

41/2018

Spektrum - Die Woche – 41/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem Binge-Eating, der Kernkraft und der Materie.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!