Direkt zum Inhalt

Die neo-Kolumne: Vince, ich hab da mal 'ne Frage …: Weiß ein Computer mehr als ich?

Im Februar 2011 hat ein Computer mit dem netten Namen "Watson" Geschichte geschrieben. Er schlug sensationell zwei Kandidaten bei der amerikanischen Quizshow "Jeopardy" und gewann dabei eine Million Dollar! Dass ein Computer so etwas schafft, galt bis dahin als völlig unmöglich. Denn die Aufgaben bei dieser Show sind absichtlich etwas "unscharf" und mehrdeutig gestellt: Es reicht daher nicht, eine Menge Fakten ­parat zu haben, ­sondern man muss auch in der Lage sein, sie auf die richtige Weise miteinander zu verknüpfen – eine Fähigkeit, die lange als rein menschlich galt. Ist also Watson tatsächlich so intelligent wie ein Mensch? Hat er vielleicht sogar einen menschenähnlichen Geist? ...

Kennen Sie schon …

Gehirn&Geist – 11/2021

»Gehirn&Geist« berichtet über Alzheimer - Die unterschätzte Rolle des Immunsystems. Außerdem im Heft: Partnerschaft - Was jungen Eltern hilft, Nikotin - Booster fürs Denken?. KI entdeckt das Selbst, frühe Therapie bei Psychosen, Mann sein – was das heute bedeutet.

Spektrum der Wissenschaft – 10/2021

»Spektrum der Wissenschaft« berichtet über die neue Vermessung des Weltalls, die Fragen zur kosmische Expansion klären könnte. Außerdem im Heft: Biodiversität - Artenvielfalt, Mumien aus dem Salzbergwerk, Proteinfaltung - Durchbruch dank künstlicher Intelligenz.

Spektrum Kompakt – Humor - Lachen macht das Leben leichter

Heute schon gelacht? Ob laut mit anderen oder nur leise in sich hinein: Humor macht vieles leichter. Warum das so ist, welcher Clou hinter einem richtig guten Scherz steckt und weshalb auch Wissenschaftskommunikation mit einer Prise Witz besser bekömmlich ist, erklärt dieses Kompakt.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!