Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Gute Frage: Wie entstehen Ohrwürmer, und was vertreibt sie?

Warum Ohrwürmer häufig selbst dann entstehen, wenn wir die betreffende Musik überhaupt nicht leiden mögen und weshalb Kaugummikauen gegen die Endlosschleife im Kopf hilft
Frau freut sich und greift sich ungläubig an die Ohren

Er kommt ohne Vorankündigung. Morgens beim Radiohören oder beim Schlendern durch die mit Musik berieselte Einkaufspassage bleibt uns plötzlich eine Melodie im Gedächtnis haften und will einfach nicht mehr verschwinden. Es dudelt und dudelt in einem fort – der Ohrwurm ist da. Manchmal ist das amüsant, oft aber auch nervtötend ...

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Long Covid – Das Leiden nach Corona

Wer eine akute Coviderkrankung übersteht, hat bis zur vollständigen Genesung oft einen langen Weg vor sich. Auch nach milden Verläufen leiden Menschen manchmal noch lange nach der Infektion unter verschiedenen Beschwerden. Die Erforschung dieses komplexen Symptombilds »Long Covid« hat erst begonnen.

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2021: Das Gehirn

Das Gehirn: Unser geheimnisvolles Denkorgan - Rätsel Bewusstsein: Wie wir die Welt erschaffen • Druck oder Strom: Arbeiten unsere Hirnzellen mechanisch? • Hirnimplantate: Hoffnung für Querschnittsgelähmte

Spektrum Kompakt – Migräne - Symptome und Therapie

Rasende Kopfschmerzen, aber auch Sehstörungen, Übelkeit, Lähmungserscheinungen: Migräne erfasst den ganzen Körper und beeinträchtigt die Lebensqualität der Erkrankten massiv. Auch Kinder leiden bereits darunter. Was steckt dahinter, und wie können Ärztinnen und Ärzte helfen?

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Beaman, C. P. et al.: Want to Block Earworms from Conscious Awareness? B(u)y Gum!. In: The Quarterly Journal of Experimental Psychology 68, S. 1049–1057, 2015

Farrugia, N. et al.: Tunes Stuck in Your Brain: The Frequency and Affective Evaluation of Involuntary Musical Imagery Correlate with Cortical Structure. n: Conscious Cognition 35, S. 66–77, 2015

Jakubowski, K. et al.: Dissecting an Earworm: Melodic Features and Song Popularity Predict Involuntary Musical Imagery. . In: Psychology of Aesthetics, Creativity, and the Arts 11, S. 122–135, 2017