Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Winters' Nachschlag: Dinner mit Dilemma

Pausenlos stehen moralisch heikle Entscheidungen an. Welche man auch trifft – sie ist immer falsch.
Wenn Sie den Beginn des Artikels »Erst das Gefühl, dann die Moral?« auf S. 44 lesen, werden Sie über die fantastischen Szenarien der Wissenschaftler wahrscheinlich den Kopf schütteln. Denn Sie dürften eher selten in die Verlegenheit kommen, eine Katastrophe verhindern zu müssen, indem Sie dicke Männer von Eisenbahnbrücken schubsen. Dass man trotzdem jederzeit in moralische Zwickmühlen geraten kann, die dem »Dicker-Mann-Problem« ebenbürtig sind, habe ich erst letzte Woche wieder erfahren ...

Kennen Sie schon …

Gehirn&Geist – Kahlschlag im Gehirn

»Gehirn&Geist« befasst sich mit dem Thema Kahlschlag im Gehirn - Warum in der Jugend so viele Nervenverbindungen gekappt werden (synaptisches Pruning). Außerdem im Heft: Persönlichkeit: Wie flexibel soll sie sein?; Hypnose in der Therapie; Ethik in der Forschung; Einvernehmlichkeit beim Sex.

Spektrum Kompakt – Moral - Gemeinsame Werte und Normen

Die Moral ist ein Produkt unserer Gesellschaft. In diesem Kompakt lesen Sie, wie die ungeschriebenen Regeln und Werte uns und unser Zusammenleben beeinflussen.

Gehirn&Geist – Die Kraft der Selbstheilung

»Gehirn&Geist« berichtet über die Kraft der Selbstheilung - wie das Gehirn sich selbst repariert. Außerdem im Heft: Achtsamkeit - warum sie oft nicht hilft, Moral, Migräne - Qual im Monatstakt, Stottern - Was geschieht dabei im Gehirn?

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!