Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Astronomie und Praxis: Wunder des Weltalls: Dramatik am Himmel

Spannende Momente beim beobachten
Sternbild Orion über der FreudenburgLaden...

Besonders intensiv erinnern sich viele Zeitgenossen an die Sonnenfinsternis am 11. August 1999 über Zentraleuropa – obwohl die Totalität für große Bevölkerungsteile hinter Wolken verborgen blieb. Die zentrale Frage war: Würde es noch rechtzeitig aufklaren? Nur wenige hatten das Glück. Für alle anderen war es ein Drama. Auch die Darstellung des Winterhimmels im Kontrast zwischen Schlossruine und vorbeiziehenden Wolken auf dieser Doppelseite entbehrt nicht einer gewissen Spannung. Das selbstgesteckte Ziel, alle Planeten innerhalb eines Jahres mit identischer Ausrüstung abzulichten, drohte vielleicht ebenfalls mehrfach, ein Schauspiel mit tragischem Ausgang zu werden.

Februar 2020

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum Februar 2020

Kennen Sie schon …

Exoplaneten - Fahndung nach extrasolaren Welten

Spektrum Kompakt – Exoplaneten - Fahndung nach extrasolaren Welten

Vor rund 25 Jahren haben Astronomen die ersten Planeten außerhalb des Sonnensystems mit hochempfindlichen Methoden entdeckt. Seither hat sich die Erforschung der Exoplaneten rasant entwickelt.

50/2019

Spektrum - Die Woche – 50/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Dunklen Energie, Vulkanen und dem Alkohol.

September 2019

Sterne und Weltraum – September 2019

Die Sonnenfinsternis von La Silla – Mondblitze – Schulastronomie – Dunkle Materie – Astrofotografie

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!