Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Vor 50 Jahren: Ein schrumpfender Neutronenstern?

»In der Pulsar-Astronomie ereignete sich etwas Unerwartetes. Der Pulsar PSR 0833-45 im Sternbild Vela zeigte Anfang des Jahres eine plötzliche Zunahme der Pulsationsfrequenz um zwei Millionstel. Wie aus Australien und den USA berichtet, betrug die Periode am 8. Dezember [1968] 0,089208370 Sekunden und wuchs pro Tag um etwa elf Nanosekunden an, so daß sie am 24. Februar 0,089209205 Sekunden erreichte. Bei der nächsten Messung, am 3. März, betrug sie jedoch 0,089209071 Sekunden, um danach wieder täglich um elf Nanosekunden anzuwachsen. Eine mögliche Erklärung hierfür liefert Golds Modell vom rotierenden Neutronenstern, in dem eine Änderung der Pulsationsfrequenz einer Änderung der Rotation zugeschrieben wird. Die Größe des beobachteten Effekts entspräche dem Schrumpfen eines Sterns von zehn Kilometer Radius um etwa einen Zentimeter unter Beibehaltung seines Drehimpulses. ... Man wird nun bei anderen Pulsaren nach einem ähnlichen Verhalten suchen.«
(SuW, August/September 1969, S. 202)

September 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum September 2019

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!