Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Nachrichten: Ein ungleiches Galaxienpaar

Mit dem Very Large Telescope der Europäischen Südsternwarte ESO in Chile entstand diese Ansicht des rund 100 Millionen Lichtjahre entfernten Galaxienpaars NGC 474 und NGC 470 im Sternbild Fische. Das Bild wurde im sichtbaren Licht aufgenommen und gibt die beiden Welteninseln annähernd in echten Farben wieder.

NGC 474 unterscheidet sich deutlich von ihrer Nachbarin NGC 470. Erstere ist eine elliptische Galaxie, während es sich bei Letzterer um eine klassische Spiralgalaxie handelt (siehe Bild rechts). In NGC 474 lassen sich nur wenige Strukturen erkennen. Bei genauerem Hinsehen zeigen sich jedoch Schalen unterschiedlicher Helligkeit um die Welteninsel herum. Sie sind ein Hinweis darauf, dass die Galaxie von der Schwerkraft ihrer Nachbarin NGC 470 beeinflusst wird. Die Gezeitenkräfte sorgen dafür, dass der normalerweise graduelle Helligkeitsverlauf der Scheibe der elliptischen Galaxie gestört wird, wodurch sich Schalen oder wellenförmige Zonen aus Sternen um sie herum bilden. Zudem weist die innere Scheibe mehrere konzentrische Ringe auf, die unterschiedlich hohe Sternkonzentrationen belegen …
April 2020

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum April 2020

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle
ESO, 6. Januar 2020