Direkt zum Inhalt

Biologie: Elektrostatisch auf Beutefang

Spinnennetze strecken sich herannahenden Insekten entgegen, haben Victor Manuel Ortega-Jimenez und Robert Dudley von der University of California in Berkeley beobachtet. Der Effekt beruht auf elektrostatischer Anziehung. Die Forscher sammelten verschiedene Kerbtiere (Honigbienen, Schmeißfliegen, Taufliegen und Blattläuse), töteten diese, luden sie elektrostatisch auf und ließen sie auf Spinnennetze fallen. Das gleiche Experiment führten sie mit Wassertropfen und nicht aufgeladenen Insekten durch.

Aufnahmen mit einer Hochgeschwindigkeitskamera zeigten, dass einzelne Fäden des Spinnennetzes sich den geladenen Tieren entgegenstrecken, den ungeladenen jedoch nicht. Somit wird der Effekt durch elektrostatische Wechselwirkungen vermittelt. ...

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Im Jahr der Jahrhundertdürre

Mächtige Flüsse werden zu Rinnsalen, allerorts verdorrt das Grün: In Mitteleuropa gab es dieses Jahr erneut zu viel Sonne und viel zu wenig Regen. Kein Wunder also, dass die Zahl der Klimageräte in Privathaushalten steigt. Doch das droht den Klimawandel weiter anzuheizen.

Spektrum Kompakt – Spinnen - Leben am seidenen Faden

Für die einen sind sie ein Quell des Entsetzens, für andere faszinierende Baumeister und raffinierte Jäger: Spinnen polarisieren bei ihren Betrachtern. Von Horror bis Hightech - die Achtbeiner und ihre Spinnfäden bieten ein spannendes Spektrum nicht nur für Wissenschaftler.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle
Ortega-Jimenez, V.M. & Dudley, R.: Spiderweb deformation induced by electrostatically charged insects. In: Scientific Reports 3, 2108, 2013