Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Winters' Nachschlag: Empathie für Anfänger

Ein Abendessen mit Freunden – Feuertaufe für die Sozialkompetenz
Schade, dass es keinen Nobelpreis für soziale Intelligenz gibt! Das wäre die einzige Chance für mich, endlich reich zu werden und den Rest meines Lebens mit Meditation und dem Verfassen tiefgründiger Aphorismen verbringen zu können. Hier aus aktuellem Anlass mein neuester Sinnspruch: Die wichtigsten Zutaten zu einem gelungenen Abendessen sind – die Gäste. Als ich Gernot und Rüdiger nebst Partner beziehungsweise Partnerin einlud, war mir zwar bewusst, dass die beiden in Sachen soziale Intelligenz keine großen Leuchten sind. Spätestens die Lektüre des Artikels auf Seite 40 überzeugte mich jedoch, dass ich sie dank meiner überaus hoch entwickelten Spiegelneurone in den Griff bekommen würde. Ich würde sozusagen als Dolmetscher zwischen zwei Empathie-Amputierten vermitteln ...
Dezember 2007

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist Dezember 2007

Kennen Sie schon …

Tierisch schlau! - Intelligenz im Tierreich

Spektrum Kompakt – Tierisch schlau! - Intelligenz im Tierreich

Neugierige Schweine, mitfühlende Hühner, soziale Delfine - viele Tiere sind zu erstaunlichen mentalen Leistungen fähig!

05/2020

Spektrum - Die Woche – 05/2020

In dieser Ausgabe: Die WHO warnt vor E-Zigaretten – wie schädlich ist Vaping? Außerdem erfahren Sie etwas über FCKW-Detektive und einen Mörder, der im Gefängnis Vogelexperte wurde.

Die 7 Todsünden - Dunkle Facetten unseres Charakters

Spektrum Kompakt – Die 7 Todsünden - Dunkle Facetten unseres Charakters

Stolz, Geiz, Wollust, Zorn, Völlerei, Neid und Trägheit davon sind zentrale Facetten unserer Persönlichkeit - ganz unabhängig davon, ob man an »Todsünden« glaubt oder nicht.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!