Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Schüler-Lehrer-Verhältnis: Erfolgreich lernen: eine Frage der Beziehung

Kontrolle ist gut, Vertrauen besser!
Der achtjährige Paul besucht die dritte Klasse einer Berliner Grundschule. Bis vor Kurzem hatte er große Probleme mit dem Rechnen. Nachhilfe und intensives Lernen mit den Eltern halfen wenig; Paul schien regelrecht Angst vor Mathe zu haben. Die Situation änderte sich jedoch schlagartig, als er eine neue Lehrerin bekam, Frau Lindemann. Plötzlich löste Paul selbstständig und mit Interesse die kniffeligsten Aufgaben. Der Mutter gestand er nach einigem Nachfragen: "Frau Lindemann guckt nicht so böse wie Herr Müller, und es ist auch nicht schlimm, wenn ich mal einen Fehler mache."
Nicht alle Schüler machen ähnlich gute Erfahrungen ...

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Schule 2.0 - Aufbruch in die Zukunft des Lernens

Die vergangenen Monate haben Schule und Unterricht auf den Kopf gestellt und so manche Kritikpunkte zum Beispiel im Bereich Digitalisierung noch stärker ins Bewusstsein gerückt. Wohin kann, wohin wird sich das Lehren und Lernen entwickeln?

Spektrum - Die Woche – 43/2021

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem mysteriösen Dingo, selbstfahrenden Binnenschiffen sowie der Klassifikation der psychischen Störungen. Außerdem begleiteten wir einen Psychotherapeuten, der unter Aufsicht einen Trip mit dem »Magic-Mushroom«-Wirkstoff Psilocybin erlebt hat.

Spektrum - Die Woche – 30/2021

Mammutprojekte haben es oft in sich: Wie macht man ganz Deutschland sicher(er) gegen Hochwasser? Was tut man, wenn jemand tausende Satelliten ins All schießen will? Und wozu ist es noch mal gut, die eiszeitliche Mammutsteppe wieder herzustellen? Antworten gibt diese »Woche«.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Eder, F.: Schul- und Klassenklima. In: Rost, D. (Hg.): Handwörterbuch Pädagogische Psychologie. Beltz, Weinheim 2006, S. 578-586.

Ittel, A., Raufelder, D.: Lehrerrolle – Schülerrolle. Wie Interaktion gelingen kann. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2009.

Lubbers, M. J. et al.: The Impact of Peer Relations on Academic Progress in Junior High. In: Journal of School Psychology 44(6), S. 491-512, 2006.

Raufelder, D., Mohr, S.: Zur Bedeutung sozioemotionaler Faktoren im Kontext Schule unter Berücksichtigung neurowissenschaftlicher Aspekte. In: Ittel, A. et al. (Hg.). Jahrbuch Jugendforschung. VS, Wiesbaden (im Druck).

Ryan, R. M., Deci, E. L.: Intrinsic und Extrinsic Motivations: Classic Definitions and New Directions. In: Contemporary Educational Psychology 25(1), S. 54-67, 2000.