Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Physik: Experimentalphysik, opulent dargestellt

Vera Spillner über "Klassische Mechanik" von Rainer Müller
Hochglanzseiten mit viel Text und wenig Formeln, unterbrochen von zahlreichen bunten Bildern, machen auf den ersten Blick klar: Dies ist zwar ein Lehrbuch der Experimentalphysik; aber es will anhand von Alltagsphänomenen das Interesse und Verständnis des Lesers für die Problematik wecken.

Während viele vergleichbare Lehrbücher sich auf berühmte Beispiele wie die Wurfparabel, die schiefe Ebene oder den Satelliten beschränken, bringt das Werk des Braunschweiger Physikprofessors Rainer Müller neue und ungewöhnliche Fragestellungen oder Anwendungsgebiete für mechanische Probleme: Welche Maximaldistanz kann ein Mensch beim Weitsprung erreichen? Was passiert im menschlichen Körper beim Bungee-Sprung? Kann man in einer rotierenden Raumstation so wie auf der Erde spazieren gehen? Warum fällt ein Fahrrad nicht um?

In der Auswahl der Beispiele erkennt man das Bemühen des Autors, insbesondere junge Leser für Mechanik zu begeistern. Anhand obiger und weiterer Alltagsphänomene...

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!