Direkt zum Inhalt

Chemie: Extrem lange Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindung mit Nanodiamanten

Ein kleiner Abstand für den Normalbürger, doch ein großer für die Wissenschaft: Chemiker haben eine stabile Bindung zwischen zwei Kohlenstoffatomen (C-C-Bindung) hergestellt, die 170 Pikometer lang ist, also 170 billionstel Meter. Es handelt sich um die längste derartige Bindung, die bisher in Alkanen (gesättigten, nichtzyklischen Kohlenwasserstoffen) beobachtet wurde. Die Entdeckung wirft ein neues Licht auf die theoretisch nur schlecht verstandene Beziehung zwischen Bindungslänge und -stabilität und erklärt bislang rätselhafte Eigenschaften einiger Molekülklassen...
November 2011

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft November 2011

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!