Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Blick in die Forschung: Kurzberichte: Falsche Fährte im Fall Aldebaran?

Viele Jahre lang vermuteten Astronomen einen Planeten mit mehreren Jupitermassen in der Umlaufbahn um den Roten Riesen Aldebaran, und im Jahr 2015 schien seine Existenz dann bestätigt. Neue Erkenntnisse bringen die Planeten-Hypothese jedoch ins Wanken.
AldebaranLaden...

Astronomen, die nach fernen Welten suchen, und Ermittler der Polizei haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Tatsächlich aber ähnelt sich ihr Vorgehen mitunter sehr: Gibt es für ein Verbrechen keine Zeugen, so versuchen Kriminalbeamte anhand kleinster Spuren das Geschehen zu rekonstruieren. Meist liegen Astronomen für die Existenz eines Planeten ebenfalls nur indirekte Beweise vor, da die direkte Abbildung des Planeten bisher noch kaum möglich ist. Deshalb müssen sich Forscher in den meisten Fällen auf die präzise Beobachtung des potenziellen Muttersterns beschränken, um Spuren zu finden, welche auf die Anwesenheit eines oder gar mehrerer planetarer Begleiter hindeuten. Dass dies jedoch unter Umständen auch auf eine falsche Fährte führen kann, zeigt der Fall des Roten Riesen Aldebaran …

November 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum November 2019

Kennen Sie schon …

41/2019

Spektrum - Die Woche – 41/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns den Nobelpreisen, Otto Lilienthal und der KI.

Exoplaneten - Wie die fernen Begleiter entstehen

Spektrum Kompakt – Exoplaneten - Wie die fernen Begleiter entstehen

Sind wir allein im Universum? Bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Bisher ist unsere Suche nach Außerirdischen erfolglos geblieben - doch ferne Exoplaneten könnten sich als Oase des Lebens herausstellen. Begleiten Sie uns auf eine Reise in die habitablen Zonen fremder Sonnensysteme.

April 2017

Sterne und Weltraum – April 2017

Die Planeten von TRAPPIST-1: Wie ähnlich sind sie unserer Erde? Außerdem: Das Finale der Cassini-Mission, Alpha Centauri und Panoramafotografie

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Literaturhinweise

Hatzes, A. P. et al.: Long-lived, long-period ra­dial velocity variations in Aldebaran: A planetary companion and stellar activity. Astronomy  & Astrophysics 580, 2015

Reichert, K. et al.: Precise radial velocities of ­giant stars. XII. Evidence against the proposed planet Aldebaran b. Astronomy & Astrophysics 625, 2019