Direkt zum Inhalt

Umwelt: FCKW kehrt zurück

Die erste globale Umweltkrise der Menschheit galt eigentlich schon als überwunden. Spätestens im Jahr 2050 , verkündete die Weltorganisation für Meteorologie im Jahr 2014 , werden sich die Ozonlöcher über den Polargebieten weitgehend geschlossen haben. Doch möglicherweise war das zu optimistisch: Einige der Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW), die seit Beschluss des Montreal-Protokolls vor gut 30 Jahren verboten sind, werden anscheinend seit einigen Jahren nachproduziert. Darauf deuten jedenfalls Analysen einer Arbeitsgruppe um Stephen A. Montzka von der Nationalen Ozean- und Atmosphärenbehörde (NOAA) in den USA hin, die auf den Daten von zwölf um den Globus verteilten Messstationen basieren …

Juli 2018

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Juli 2018

Kennen Sie schon …

Die Atmosphäre – Schutzhülle der Erde

Spektrum Kompakt – Die Atmosphäre – Schutzhülle der Erde

Ohne die Erdatmosphäre wäre das Leben auf unserem Planeten nicht möglich. Doch das Wechselspiel in dieser schützenden Gashülle ist so komplex, dass noch lange nicht alle Prozesse im Detail verstanden sind.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle
Nature 557, S. 413–417, 2018