Direkt zum Inhalt

Astronomie: Ferne Brüder des Jupiters



Extrasolare Planeten von der Größe des Jupiters kennt man inzwischen schon einige. Doch sie kreisen ausnahmslos viel näher und meist auf stark exzentrischen Orbits um ihre Sonnen. Nun wurden gleich zwei Gasriesen entdeckt, die dem Jupiter auch in den Bahnparametern ähneln. Auf den einen stieß ein Astronomenteam von der Universität von Kalifornien in Berkeley und der Carnegie Institution of Washington. Er folgt einer fast kreisrunden Bahn um den Stern 55 Cancri – und das in einer Entfernung, die nur knapp sechs Prozent größer ist als die des Jupiters von der Sonne. Auch für einen Umlauf braucht er ähnlich lange: 13 statt 11,86 Jahre. Allerdings hat der neue Planet eine 3,5- bis 5fach größere Masse als sein Gegenstück im Sonnensystem. Um 55 Cancri kreisen zudem in kurzer Distanz zwei weitere Gasriesen. Zwischen ihnen und dem jupiterähnlichen Planeten könnte nach theoretischen Berechnungen ein erdähnlicher Planet existieren. Einen noch perfekteren Doppelgänger des Jupiters hat Michel Mayor vom Genfer Observatorium entdeckt. Er beschreibt einen fast perfekten Kreis um den Stern HD 190360. Dabei ist sein Bahnradius nur geringfügig kleiner und seine Masse nur zehn Prozent größer als die des Jupiters. (University of California in Berkeley/Science, Bd. 296, S. 2124).

Aus: Spektrum der Wissenschaft 8 / 2002, Seite 47
© Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH
8 / 2002

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft 8 / 2002

Kennen Sie schon …

Exoplaneten - Fahndung nach extrasolaren Welten

Spektrum Kompakt – Exoplaneten - Fahndung nach extrasolaren Welten

Vor rund 25 Jahren haben Astronomen die ersten Planeten außerhalb des Sonnensystems mit hochempfindlichen Methoden entdeckt. Seither hat sich die Erforschung der Exoplaneten rasant entwickelt.

51/2019

Spektrum - Die Woche – 51/2019

In dieser Ausgabe geht es under anderem um den Start des CHEOPS-Teleskops, den umstrittenen Rorschach-Test und den Frühmensch Homo erectus.

August 2019

Sterne und Weltraum – August 2019

Mondgestein: Reisen irdische Minerale zum Mond? – Neues zur Kollision: Der Tanz von Milchstraße und Andromedagalaxie – Mond-Apps – Feuerkugel

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!