Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Gehirn&Geist frei zugänglich.

Interview: "Fleischkonsum widerspricht den Grundwerten der meisten Menschen"

Die Psychologin Melanie Joy prägte den Begriff Karnismus. Sie bezeichnet damit ein Glaubenssystem, das uns darauf konditioniert, bestimmte Tiere zu essen. Demnach lehrt uns unsere Kultur, kein Mitgefühl zu empfinden.
Melanie JoyLaden...

Professor Joy, was brachte Sie dazu, die Psychologie des Fleischkonsums zu erforschen?
Meine persönliche Erfahrung. Wie viele andere Menschen wuchs ich in meinem Elternhaus mit einem Hund auf, den ich genauso liebte wie ein Familienmitglied. Und da mir Tiere viel bedeuteten, wollte ich nicht, dass sie leiden. Wie die meisten von uns halte ich Gerechtigkeit für ein hohes Gut und möchte Lebewesen nicht unnötig Schaden zufügen. Trotzdem dachte ich lange nicht darüber nach, wie merkwürdig es eigentlich war, dass ich mit der einen Hand meinen Hund streicheln und mit der anderen gleich­zeitig einen Hähnchenschenkel essen konnte – ein Teil eines Lebewesens, das einmal Gefühle gehabt hatte, genau wie mein Hund. Der Wendepunkt war schließlich ein Hamburger, der mich mit einer schlimmen bakteriellen Infek­tion ins Krankenhaus brachte. Danach hörte ich auf, Fleisch zu essen ...

6/2013

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist 6/2013

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Infos

Joy, M.: Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen. Karnismus - eine Einführung. Compassion Media, Münster 2013
Ausführliche Schilderung von Joys Arbeit und Thesen