Direkt zum Inhalt

Futur III: Blinde Injektionen

Warum wir außerirdische Botschaften simulieren. Eine Kurzgeschichte von Brian Clegg

Leonarda Loos, vormals Chefwissenschaftlerin von Farside, dem mondgestützten SETI-Projekt zur Suche nach außerirdischer Intelligenz, strich ihre Jacke glatt. »Die neue Direktorin hat den Job wegen ihrer politischen Beziehungen bekommen«, meinte sie abschätzig. »Die Frau hat von nichts eine Ahnung.«

»Wenn Sie sich da nicht irren …« Simon Traynor, von Loos als Doktorand betreut, machte ein besorgtes Gesicht. Aber er schaute ohnehin immer bitterernst drein – eben ein typischer Doktorand. »Die Direktorin soll ein großes Tier bei einem Fernsehsender gewesen sein, spezialisiert auf Reality Shows. Sie wird vielleicht nicht wissen, was eine blinde Injektion ist, aber von Vorspiegelung falscher Tatsachen versteht sie sicher was.«

Auf dem Bildschirm meldete sich ein mit künstlicher Intelligenz ausgestatteter Avatar, der als Sekretär fungierte, und zwinkerte ihnen schelmisch zu …

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!