Direkt zum Inhalt

Futur III: Ich fühle dich

Kunstraub mit Überraschungen. Eine Kurzgeschichte von Kris Brynn

Die Kugel streift meinen Arm und reißt einen kleinen Fetzen meiner schwarzen, unverschämt teuren Seidenbluse mit sich, der danach im Verbindungsmodul der »Van Gogh« herumtrudelt. Dass die vor meinen Augen tanzenden Bluttropfen zu mir gehören, wird mir erst einige Sekunden später klar. Und diese Sekunden, in denen ich überlege, wann der Schmerz einsetzen und wie stark er sein wird, diese Sekunden nutzt der Marshall dazu, sich abzustoßen und auf mich zuzuschweben. Erstaunlich schnell. Weniger erstaunlich, mit welchem Können er das tut. Und am allerwenigstens erstaunt mich, dass er die Knarre immer noch auf mich gerichtet hält. Ich rudere mit dem unverletzten Arm, stoße mich mit dem Absatz meines Schuhs an der Verkleidung ab und rolle in einen abzweigenden Gang. Keine Sekunde zu früh. Die zweite Patrone verfehlt mich um Haaresbreite und bleibt in der Verkleidung der Hauptröhre stecken …

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!