Direkt zum Inhalt

Futur III: Raue Sitten

So redet man sich um Kopf und Kragen. Eine Kurzgeschichte von Beth Cato

Medea schritt feierlich über das Mosaik aus Licht und Schatten unter dem Baldachin der Totenschädel. Hoch oben auf Stangen gespießt, hatten die weißen Knochen mit der Zeit verschiedene Tönungen von grau bis grün angenommen. Manche trugen eine dicke Haut aus üppigem Pflanzenwuchs. Das waren die Stammesältesten der Kolonie, die erste Generation auf Rikyu. Alles in allem fast fünfzig Schädel. Ihre leblosen Augenhöhlen starrten hinauf zu den Sternen, von denen sie gekommen waren.

Als Kind hatte Medea sich sehnlich gewünscht, auch ihr Kopf möge einst in den Baldachin aufgenommen werden …

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!