Direkt zum Inhalt

Geistesblitze

- Forscher belegen geschlechterspezifische Unterschiede in der visuellen Wahrnehmung.
- Menschen in Führungspositionen setzen auf schnelle Handlungsstrategien.
- Ein neu entdecktes Kanalsystem reinigt das Gehirn.
- Kapuzineraffen sind auch ohne Gegenleistung hilfsbereit - sogar gegenüber Fremden.
- Das Gehirn bildet im Schlaf neue Assoziationen.
- Erinnern und Rechnen schließen sich neuronal gegenseitig aus.
- Ähnlich starke Fußball- und Basketballteams begehen beim Aufeinandertreffen mehr Fouls.
- Wissenschaftler verbessern Verarbeitungsprozesse im Affengehirn.
- Mancher bleibt lieber durstig, als benachteiligt zu werden.
- Aminosäuren heilen eine seltene Autismusvariante bei Mäusen.
- Bestimmte Neurone sind auf einzelne Sprachlaute spezialisiert.
11/2012

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist 11/2012

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!