Direkt zum Inhalt

Geistesblitze

- Unser Geruchserleben beruht auf wenigen Basisdüften.
- Feine Oberflächenstrukturen ertasten wir per Vibration.
- Schöngeistige Literatur fördert das Empathievermögen.
- Toxoplasmose manipuliert Mäuse dauerhaft.
- "Gebrochene Herzen" erkennen Mediziner mit einem einfachen Bluttest.
- Auch tiefe Bewusstlosigkeit geht mit Hirnaktivität einher.
- Blockierte Geruchsrezeptoren lassen Wein korkig erscheinen.
- Bestimmte Neurone machen Mäuse hungrig.
- Empathische Kinder sind empfänglicher für Ironie.

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!