Direkt zum Inhalt

Geistesblitze

- Virtuelle Realität lindert Phantomschmerzen nach Amputation.
- Das Gehirn von Mathematikern verarbeitet elegante Gleichungen wie ästhetische Reize.
- Bleiben schwache Schüler sitzen, leiden auch ihre neuen Klassenkameraden.
- Gegenstände erzielen höhere Auktionspreise, wenn sie ein Star angefasst hat.
- Elefanten trösten sich durch sanfte Berührungen.
- Machtlose empfinden Objekte als schwerer.
- Die Gehirne gemeinsam improvisierender Musiker arbeiten wie bei einem Gespräch.
5/2014

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist 5/2014

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!