Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Soziale Intelligenz: Gemeinschaft macht klug

Von anderen lernen und im Team arbeiten, das kann nicht nur der Mensch. Wie schlau Tiere sind, zeigt sich besonders in der Gruppe.
Gemeinschaft macht klug

Aufgeregte Winsellaute schallen durch die morgendliche Savanne: Afrikanische Wildhunde begrüßen sich zur Jagd! Überschwänglich drücken sie ihre Nasen aneinander und stellen sicher, dass jeder hellwach und bereit ist. Dann laufen sie in lockerem Tempo los. Als sie auf eine Herde Streifengnus treffen, teilen sich die Hunde plötzlich auf. Der Leithund startet mit mehreren seiner Jäger einen Scheinangriff, und die Gnus stürzen panisch auseinander. Geschickt isolieren die Räuber ein schwaches Tier und hetzen es durch das Grasland – in Richtung ihrer Rudelkollegen, die nur darauf gewartet haben, dem flüchtenden Gnu den Weg abzuschneiden. Mit vereinten Kräften bezwingen sie ihre Beute und rufen die Jungen zum gemeinsamen Mahl herbei.

Eine solche Jagdszene konnten Tierfilmer für die Dokumentation "Planet Erde" vor einigen Jahren erstmals aufnehmen. Doch bereits Mitte des 20. Jahrhunderts hatte der deutsche Forscher Wolfdietrich Kühme dieses beeindruckende Teamwork beobachtet. Dazu hatte er einen vergitterten Landrover als Wohnwagen eingerichtet und die Wildhunde über mehrere Wochen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet. Schon damals erkannte er, dass die Tiere besonders sozial sind ...

Kennen Sie schon …

Gehirn&Geist – 7/2021

»Gehirn&Geist« berichtet über den IQ und Intelligenztests. Außerdem im Heft: Synästhesie - Wie sich die Sinne im Gehirn verflechten, Ungewollt kinderlos? Demenz - Schwerhörigkeit erhöht das Risiko, Einsamkeit - Alleinsein als Chance.

Spektrum Psychologie – Na, wenn du meinst!

Manche Menschen trödeln, mauern und schmollen – und verärgern uns damit maßlos. Was passiv-aggressives Verhalten verursacht, und wie wir uns dagegen zur Wehr setzen können.

Gehirn&Geist – 3/2021

In dieser Ausgabe beschäftigt sich Gehirn&Geist mit der dem Einfluss von Musik auf unser Gehirn. Außerdem im Heft: Führt Covid-19 zu Verwirrtheit und Demenz? Bewusstsein aus der Petrischale? Unser Geruchssinn wird massiv unterschätzt, Klimakrise und Psyche.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!