Direkt zum Inhalt

Futur III: Gesprächstherapie

Dr. Roberts blickte sich im Therapieraum um. Seine Mittwochsgruppe war fast vollzählig.

"Hallo zusammen", nuschelte Celine und schleppte sich an dem Therapeuten vorbei, um sich auf den leeren Platz im Gesprächskreis zu begeben. "Entschuldigung für die Verspätung, aber wir hatten zwei Stunden Bandausfall, und ich bin mal wieder …"

"… außer Rand und Band, wie immer", plapperte Zet dazwischen.

Celine schaute ihn finster an.

Zet kicherte nur und wackelte hin und her.

Dr. Roberts beobachtete seine Patienten interessiert. Jede Kleinigkeit konnte ihm Aufschluss über mögliche Strategien geben. Sie alle hatten ihre großen und kleinen Probleme mit ihrem Umfeld und erhofften sich eine Lösung von ihm …

August 2018

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft August 2018

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!