Direkt zum Inhalt

Medizin: Gesundheit beginnt im Kopf!

Johann Caspar Rüegg beschreibt neurobiologische Grundlagen für eine psychosomatische Herztherapie.

Johann C. Rüegg, emeritierter Ordinarius für Physiologie in Heidelberg, erklärt hier die enge Verknüpfung zwischen Körper und Psyche auf neurobiologischer Grundlage. Nach dem Fachbuch "Gehirn, Psyche und Körper" zum gleichen Thema hat er es sich nun zur Aufgabe gemacht, auch Laien neueste Forschungsergebnisse verständlich und ansprechend nahezubringen. Im vorliegenden Werk konzentriert er sich ganz auf die Herz-Kreislauf-Erkrankungen, immer noch die häufigste Todesursache in den westlichen Industrienationen.

Rüegg beschreibt zunächst in kleinen Schritten und bis hinunter auf die molekulare Ebene, wie ein gesundes Herz funktioniert. Anschließend erläutert er ebenso detailliert die Entstehung verschiedener Herzerkrankungen und Ansatzpunkte für die Therapie, beispielsweise wie chronischer Stress den Herzmuskel und die Gefäße verändert, was schließlich zu einer manifesten Erkrankung der Herzkranzgefäße führen kann.

Besonders eindrücklich schildert Rüegg das "Broken-Heart-Syndrom": In außergewöhnlichen Stresssituationen, wie beispielsweise beim Tod eines Angehörigen oder einer Naturkatastrophe, kommt es zu einer akuten, ballonartigen Erweiterung der Herzspitze, wodurch die Pumpkraft des Herzmuskels plötzlich nachlässt. Da bricht dem Betroffenen im Wortsinn das Herz. ...

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!