Direkt zum Inhalt

Optik: Glaskügelchen machen Mikroskop so richtig scharf

Mit winzigen Glaskügelchen haben britische Wissenschaftler das Auflösungsvermögen des Lichtmikroskops so weit erhöht, dass es prinzipiell sogar Objekte von der Größe einzelner Viren aufnehmen kann. Die Forscher knackten damit die "abbesche Auflösungsgrenze ", die bei etwa der Hälfte der verwendeten Lichtwellenlänge liegt. Wegen ihr können herkömmliche Lichtmikroskope keine Details kleiner als rund 200 Nanometer auflösen. Viele Bestandteile von Zellen waren daher bislang nur im Elektronenmikroskop deutlich zu erkennen...
Mai 2011

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Mai 2011

Kennen Sie schon …

Mikroskopie - Scharfer Blick aufs Detail

Spektrum Kompakt – Mikroskopie - Scharfer Blick aufs Detail

Mit ausgefeilten Mikroskopen untersuchen Menschen Details einer Welt, die unseren Augen normalerweise verborgen ist - und sprengen dabei nicht nur die Grenzen der sichtbaren Wellenlängen, sondern hebeln manchmal sogar die Grundregeln der Optik selbst aus.

Dossier 5/2010

Spektrum der Wissenschaft – Dossier 5/2010: Physikalische Unterhaltungen

Stoßprozesse: Energie, Impuls und das geeignetste Bezugssystem • Planeten: Keplers III. Gesetz bringt alles auf die Reihe • Optik und Kinematik: Rollkurven, Brennpunkte und die Mandelbrot-Menge • …

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!