Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Blick in die Forschung - Kurzberichte: Gleichaltrige Tektite enthüllen Mehrfacheinschlag vor 790 000 Jahren

Beim Einschlag eines Asteroiden werden glasartige Schmelzen fortgeschleudert, so genannte Tektite. Präzise Altersbestimmungen dieser Gebilde von verschiedenen Fundorten belegen mehrere, nahezu gleichzeitige kosmische Treffer.
Erdbild von Jupitersonde
Unsere Erde erlebte in ihrer langen Vergangenheit viele Einschläge großer Asteroiden und Kometen. Diese kosmischen Geschosse treffen mit hohen Geschwindigkeiten von vielen Kilometern pro Sekunde auf unseren Heimatplaneten. Sind sie zudem kilometergroß, verursachen sie Zerstörungen unglaublichen Ausmaßes und verändern langfristig die Biosphäre. So wird beispielsweise ein Meteoriteneinschlag am Ende der Kreidezeit für das Aussterben der Dinosaurier mit verantwortlich gemacht.

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Massenaussterben - Reset für das Leben

Fünf prägende Massenaussterben hat die Erde bereits hinter sich, und die Dinosaurier dürften wohl die berühmtesten Opfer sein. Doch jede Katastrophe bereitete auch den Weg für etwas Neues.

Spektrum der Wissenschaft – 9/2021

»Spektrum der Wissenschaft« berichtet über Gefahr aus dem Weltall - Wie wir uns vor Asteroiden schützen können. Außerdem im Heft: Hilfe für Korallenriffe, Welche Theorien erklären das Bewusstsein am besten? Vorgeschichte - Die erste Eroberung Amerikas

Spektrum - Die Woche – 12/2021

In dieser Ausgabe: Schwerpunkt Gartenglück, erdnahe Asteroiden und der Traum von der Teilchen-Revolution

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!