Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Physik: Googles Quantencomputer

Ein Forschungsteam des Internetgiganten hat einen besonderen Chip entwickelt, der bei einer Spezialaufgabe selbst Supercomputer schlägt.

Um das Jahr 2014 traf man bei Google eine weit reichende Entscheidung: Der Quantencomputer – lange eine Fantasie optimistischer Physiker – soll endlich Wirklichkeit werden. Also engagierte man John Martinis von der University of California in Santa Barbara, seit Langem eine Größe auf diesem Gebiet. Sein Auftrag: Die Welt soll den Quantenrechner als erreichbare Zukunftstechnologie wahrnehmen; als eine Maschine, die klassische Supercomputer bei einer ausgewählten Aufgabe hinter sich lassen kann. Nun will Google diese »Quantenüberlegenheit« tatsächlich bewiesen haben – bei einer Spezialanwendung, die Quantencomputern wie auf den Leib geschneidert ist. Wie Martinis und seine Kollegen berichten, hat ein von ihnen entwickelter Quantenchip namens Sycamore binnen weniger Minuten eine Rechnung durchgeführt, für die gewöhnliche Computer Jahre bräuchten.

Um diese Leistung einordnen zu können, muss man sich die Arbeitsweise klassischer Rechner vergegenwärtigen …

Kennen Sie schon …

Spektrum der Wissenschaft – 2/2022

»Spektrum der Wissenschaft« berichtet im Artikel »Angriff auf den eigenen Körper«, wie Autoimmunerkrankungen entstehen. Außerdem im Heft: Raumzeitteilchen im Labor, wie Wespen Kakerlaken als Wirt verwenden sowie das Henne-Ei-Problem der Plattentektonik.

Spektrum Kompakt – Kryptografie - Sicher kommunizieren

Sichere Passwörter, sichere Messenger, sichere Datenübertragung - in Zeiten digitaler Kommunikation spielt der Schutz der übermittelten Inhalte eine große Rolle. Wie gelingt er?

Spektrum Kompakt – Quantencomputer - Der Weg in die praktische Anwendung

Im Jahr 2019 präsentierte Google den ersten Quantencomputer, der klassische Rechner übertrumpfen sollte. Mit weiteren Unternehmen wie IBM liefert sich der Konzern ein Rennen um die Frage: Wie schnell wird die Technologie die Praxis erobern?

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Martinis, J. et al.: Quantum supremacy using a programmable superconducting processor. Nature 574, 2019

Pednault, E. et al.: Leveraging Secon­dary Storage to Simulate Deep 54-qubit Sycamore Circuits. ArXiv 1910.09534, 2019