Direkt zum Inhalt

Elektronik: Graphenbänder aus Nanoröhren

Ideal geeignet als Komponenten künftiger elektronischer Schaltkreise wären Graphen- Nanobänder, die je nach Breite metallisch oder halbleitend sein können. Sie bestehen im günstigsten Fall aus einer einzigen Schicht von wabenartig angeordneten Kohlenstoffatomen.

Bisher waren sie allerdings nur mühsam herstellbar. Zwei Forschergruppen haben nun Wege zur möglichen Massenfertigung...
Juni 2009

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Juni 2009

Kennen Sie schon …

39/2018

Spektrum - Die Woche – 39/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Havel, Riemann und Quanten.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!