Direkt zum Inhalt

Zum Nachdenken: Gravitationswellen von GW150914, einem Doppelsystem aus zwei Schwarzen Löchern, Teil 2

Aus dem Chirp-Signal der beiden Schwarzen Löcher, das am 14. September 2015 die Erde erreichte und in den beiden LIGO-Detektoren registriert wurde, lassen sich gleich mehrere Parameter des Systems und der Verschmelzung zu einem einzigen Schwarzen Loch ablesen. Wie das geht, hat Bernard F. Schutz, ehemaliger Direktor am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik in Potsdam-Golm im Jahr 1986 herausgefunden.
Eule_Zum Nachdenken breitLaden...
Mai 2016

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum Mai 2016

Kennen Sie schon …

November 2020

Sterne und Weltraum – November 2020

Die neue Krise der Kosmologen: Forscher streiten um die Hubble-Konstante: Der Meteorit von Blaubeuren - Vom Schwarzen Loch ins Outback geschleudert - Schülerexperiment zur kosmischen Strahlung- Ausgetestet: App zu unserer Galaxis in 3-D

38/2020

Spektrum - Die Woche – 38/2020

Wie Corona-Impfstoffe aus der Veterinärmedizin helfen können, Vakzine für Menschen zu entwickeln, lesen Sie in dieser Ausgabe. Außerdem: Wie sich Europas Wälder verändern und neue Erkenntnisse über die Wikinger.

Das Nichts - In der Welt des Vakuums

Spektrum Kompakt – Das Nichts - In der Welt des Vakuums

Im Vakuum ist einfach - nichts? Mitnichten: Es ist voller Quantenfelder, die aus dem vermeintlich leeren Raum Teilchen erzeugen und vielleicht sogar die Ausdehnung des gesamten Kosmos befeuern.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!