Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Spektrum der Wissenschaft frei zugänglich.

Pflanzenphysiologie: Grüne Wasserwaage

Dank ihrer Fähigkeit, die Schwerkraft wahrzunehmen, wachsen Pflanzen exakt senkrecht nach oben. Aber warum funktioniert das so präzise?
Grüne WasserwaageLaden...

Würden Pflanzen einfach immer im rechten Winkel aus der Erde sprießen, bekämen sie an Abhängen ein Problem. Weil der Boden dort geneigt ist, wüchse der Spross schräg nach oben. Je länger und schwerer er würde, umso mehr stiege die Gefahr, dass er unter seinem eigenen Gewicht umknickt.

Die Evolution hat einen Mechanismus hervorgebracht, der das verhindert. Der so genannte Gravitropismus ermöglicht es Pflanzen, stets eine aufrechte Haltung einzunehmen, selbst auf schiefem Untergrund. Die Gewächse registrieren, in welcher Richtung der Erdmittelpunkt liegt, und steuern ihr Wachstum entsprechend. Infolgedessen sprießen die Pflanzenorgane entweder senkrecht nach unten ("positiv gravitrop", etwa bei Hauptwurzeln), senkrecht nach oben ("negativ gravitrop", wie bei Sprossachsen) oder auch horizontal zur Seite wie bei Seitenwurzeln ...

August 2018

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft August 2018

Kennen Sie schon …

Dunkle Materie - Die Suche nach dem Unsichtbaren

Spektrum Kompakt – Dunkle Materie - Die Suche nach dem Unsichtbaren

Die Dunkle Materie entzieht sich dem direkten Blick, verrät sich aber durch die Wirkung ihrer Schwerkraft. Doch woraus besteht sie? Oder gibt es für die bisherigen Beobachtungen doch eine andere Erklärung?

Juli 2017

Spektrum der Wissenschaft – Juli 2017

In dieser Ausgabe informiert Spektrum der Wissenschaft über die Zerstörungskraft schwarzer Löcher. Ebenfalls im Heft: Zeitbombe Tierhaltung, Die Achillesferse des Aidsvirus und Befehlsverweigerung bei Robotern.

Februar 2017

Spektrum der Wissenschaft – Februar 2017

In dieser Ausgabe widmet sich "Spektrum der Wissenschaft" den Schwarzen Löchern. Außerdem im Heft: Fusionsreaktoren, das Gehirn, Altern und vieles mehr.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!