Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Astronomie und Praxis: Orte des Wissens: Der ganze Himmel auf Glas

Die Sternwarte der berühmten Harvard University im US-amerikanischen Cambridge widmete sich schon frühzeitig der Himmelsfotografie. Im Lauf von rund hundert Jahren wurden dort mehr als 500 000 Fotoplatten belichtet, die das Geschehen am Nord- und Südhimmel in diesem Zeitraum nahezu lückenlos wiedergeben. Derzeit wird das komplexe Datenmaterial aufwändig digitalisiert.
Harvard College ObservatoryLaden...

Als der große Komet des Jahres 1843 über dem US-Bundesstaat Massachusetts seine volle Pracht entfaltete, war das erst vier Jahre zuvor in der Universitätsstadt Cambridge gegründete Harvard Observatory kaum auf dieses Himmelsereignis vorbereitet: Die spektakuläre Erscheinung des Kometen C/1843 D1 erweckte zwar größte öffentliche Aufmerksamkeit, aber die Sternwarte konnte dem allgemeinen Interesse über den neu aufgetauchten Schweifstern nicht genügend nachkommen. So entstand der Wunsch nach einem größeren, professionell eingerichteten Observatorium.

Tatsächlich konnten schon bald mehr als achtzig Privatpersonen sowie einige Firmen und Institutionen dafür gewonnen werden, das für einen Neubau benötigte Geld gemeinsam aufzubringen. So entstand in den Jahren 1844 bis 1846 auf einem kleinen Hügel, dem Summerhouse Hill, an der Garden Street in Cambridge das neue Observatorium (siehe Bild rechts oben). Es wurde, wie schon die alte Sternwarte, von William Cranch Bond (1789–1859) geleitet, der sich als Autodidakt vom Uhrmacher zu einem angesehenen Astronomen weitergebildet hatte …

März 2020

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum März 2020

Kennen Sie schon …

Februar 2020

Spektrum der Wissenschaft – Februar 2020

In dieser Ausgabe widmet sich Spektrum der Wissenschaft dem Bewusstsein. Außerdem im Heft: Kosmologie, Gene Drives und Universalität der Naturgesetze.

02/2020

Spektrum - Die Woche – 02/2020

In dieser Ausgabe lesen Sie unter anderem, wie Paare konstruktiv streiten, erfahren etwas über den Herkunftsort eines sich wiederholenden Radioblitzes und die besorgniserregende Hitzewelle im Pazifik

52/2019

Spektrum - Die Woche – 52/2019

Diese Ausgabe widmen wir den wissenschaftlich bedeutsamen Ereignissen des Jahres 2019. Mit dabei: das erste Bild eines Schwarzen Lochs, Googles Quantencomputer, Fridays for Future.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Infos

Bailey, S.I.:The history and work of Harvard Observatory: 1839 to 1927, McGraw-Hill, New York and London, 1931

Bond,W.C.:History and description of the astronomical observatory of Harvard College. Annals of Harvard College Observatory 1, 1856

Cannon, A.J., Pickering, E.C.:Spectra of bright southern stars. Annals of Harvard College Observatory 28, Part II, 1901

Jones, B.Z., Boyd, L.G.:The Harvard College Observatory: The first four directorships, 1839–1919. Belknap Press of Harvard University Press, Cambridge Massachusetts, 1971

Korneck,H.:Frauen in der Astronomie. Sterne und Weltraum 10/1982, S. 412–414

Leavitt,H.S.:1777 Variables in the Magellanic clouds. Annals of Harvard College Observatory 60, 1908

Leavitt,H.S., Pickering, E.C.:Periods of 25 variable stars in the Small Magellanic Cloud. Harvard College Observatory Circular 173, 1912

Mack, P.E.:Strategies and compromises: Women in astronomy at Harvard College Observatory, 1870–1920. Journal for the History of Astronomy 21, 1990

Nelson, S.:The Harvard computers. Nature 455, 2008

Sobel, D.:Das Glas-Universum: Wie die Frauen die Sterne entdeckten. BerlinVerlag, München, 2017