Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Bunte Antike: Griechenland: Haute Couture in Athen

Vom spröden Charme um den Leib geschlungener Laken war der antike Alltag weit entfernt: Wer es sich in der aufstrebenden Metropole Athen leisten konnte, trug knallig bunte Gewänder.
Haute Couture in Athen
Seit gut 30 Jahren suchen wir Farbspuren, betrachten Marmoroberflächen unter dem Mikroskop, im Streiflicht und mit ultraviolettem Licht. Seit vier Jahren verfügen wir auch über Geräte zur UV-VIS-Absorptionsspektroskopie und Röntgenfluoreszenzmessung, mit der sich Farbmittel chemisch untersuchen lassen, ohne eine Probe nehmen zu müssen. Wir sprechen inzwischen von Farbrekonstruktionen der 3. Generation.

In den letzten Jahren wurde dank dieser neuen Herangehensweise das Bild einer marmorweißen Vergangenheit in seinen Grundfesten erschüttert. Aufzeichnungen aus dem 18. und 19. Jahrhundert, in denen Gelehrte von Farbresten an neu ausgegrabenen Stücken berichteten, werden neu gelesen. Mit naturwissenschaftlichen Methoden können heute auch Pigmente sichtbar gemacht werden, die das bloße Auge nicht erkennt; zudem lässt sich eine Farbfassung sogar indirekt nachweisen. Jene, die als Begründer europäischer Kultur gelten, pflegten nach dem heutigen Kenntnisstand einen in unseren Augen irritierenden Hang zur Buntheit. Sie kannten keine Hemmungen, den kostbaren Marmor zu bemalen, im Gegenteil: Dieser Werkstoff bot einen idealen Untergrund für die Darstellung von Haaren, Haut und Kleidung. …

Kennen Sie schon …

Spektrum der Wissenschaft – 4/2021

Was ist ein Teilchen? Spektrum der Wissenschaft behandelt neue Theorien für die Bausteine des Kosmos. Außerdem im Heft: Kann grüne Energie den Klimawandel bremsen? Eine andere Mathematik der Zeit sowie die Antike begann vielleicht früher als gedacht.

Spektrum - Die Woche – 47/2020

Gleich sieben Planeten umkreisen den Stern Trappist-1. Knapp vier Jahre nach ihrer Entdeckung versuchen Forscher noch immer, Näheres über sie herauszufinden – eine enorme Herausforderung.

Spektrum - Die Woche – 27/2020

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!