Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Astronomie und Praxis: Monatsthema: Highlights am Herbsthimmel

Nach einem langen Sommer mit kurzen Nächten können sich Sternfreunde nun wieder ausgiebig denjenigen Objekten widmen, deren Beobachtung einen dunklen Himmel erfordert: Offene Sternhaufen, galaktische Nebel und Galaxien. Die Herbstnächte haben allen Astronomiefans etwas zu bieten. Folgen Sie uns auf einen Streifzug zu den interessantesten Zielen.
Planetarischer Nebel Messier 76

Das Band der herbstlichen Milchstraße leuchtet zwar matt, aber es steht hoch am Himmel und lässt abseits davon auch Blicke in extragalaktische Weiten zu. Daher bieten die Nächte jetzt im Herbst eine tolle Auswahl der schönsten Objekte aller Art. Mit kleinen Schwenks gelangt man vom reichen offenen Sternhaufen zu einem Kugelsternhaufen und weiter zu einer Galaxie. Selbst die Nebelhülle eines sterbenden Sterns ist dabei. Wie immer lohnt es sich, mit dem Fernglas oder Teleskop einen dunklen Standort aufzusuchen, um die hier präsentierten Highlights optimal zu sehen. Einige der im Folgenden vorgestellten Sternhaufen beeindrucken jedoch schon bei der Beobachtung vom heimischen Stadtbalkon.

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 42/2021

Einerseits profitieren Männer von traditionellen Geschlechterrollen, andererseits fördern diese psychische Probleme bei ihnen. Wie sich die Männlichkeit verändert, besprechen wir in dieser Ausgabe. Weitere Themen sind die Rechenkünste der Neandertaler und rettendes Vulkangestein.

Spektrum - Die Woche – 38/2021

In dieser Ausgabe widmen wir uns unter anderem der dunklen Energie und dem Goldrausch am Amazonas. Außerdem erklären wir, was die Körpersprache und die Blicke eines Menschen verraten.

Spektrum der Wissenschaft – 10/2021

»Spektrum der Wissenschaft« berichtet über die neue Vermessung des Weltalls, die Fragen zur kosmische Expansion klären könnte. Außerdem im Heft: Biodiversität - Artenvielfalt, Mumien aus dem Salzbergwerk, Proteinfaltung - Durchbruch dank künstlicher Intelligenz.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!