Direkt zum Inhalt

Zum Nachdenken: Hochenergetische Strahlung vom Cygnus-Kokon

Welchen scheinbaren Winkelradius rKokon hat der als kreisförmig angenommene Kokon am Himmel? Wie groß ist der Parameter β der Diffusionshemmung?
Eule_Zum Nachdenken breit

Zu den bekannten Quellen der kosmischen Strahlung gesellte sich vor wenigen Jahren eine Region im Sternbild Schwan: der Cygnus-Kokon. Er befindet sich in der Cygnus-Superblase heißen Gases, einer nahen Sternentstehungsregion in rund d = 1,4 kpc Entfernung. Dort befinden sich auch die Cygnus-OB2-Assoziation, die bei einer Gesamtmasse von rund 16 500 Sonnenmassen ungefähr 120 O- und 2500 B-Sterne enthält, der Sternhaufen NGC 6910 sowie G78.2+2.1, der Gamma-Cygni-Supernova-Überrest, der seinen Namen dem nur 25 Bogenminuten entfernten Stern Gamma Cygni verdankt.

Kennen Sie schon …

Spektrum der Wissenschaft – Highlights 3/2021: Die großen Rätsel des Universums

Extreme Phänomene, exotische Teilchen, ferne Welten - Dunkle Materie: Modifizierte Gravitation statt neuer Teilchen? • Schwarze Löcher: Die Saat der ersten Quasare • Hubble-Konstante: Streit um die Ausdehnung des Kosmos

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Physik - Mathematik - Technik 1/2021: Das All im Visier

Das All im Visier - Mit Teleskopen und Raumsonden die Rätsel des Kosmos lösen: Dunkles Zeitalter: Die verborgene erste Jahrmilliarde des Universums • Gammastrahlung: Woher stammen die energiereichsten Teilchen? • Interstellare Besucher: Mysteriöse Objekte von fernen Sternen

Sterne und Weltraum – November 2020

Die neue Krise der Kosmologen: Forscher streiten um die Hubble-Konstante: Der Meteorit von Blaubeuren - Vom Schwarzen Loch ins Outback geschleudert - Schülerexperiment zur kosmischen Strahlung- Ausgetestet: App zu unserer Galaxis in 3-D

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!